Einführung einer Kindergartenpflicht?

Mal wieder kocht in Deutschland die Stimmung über, diesmal geht es um die Einführung einer Kindergartenpflicht. Ich muss sagen, dass mich das Thema im ersten Moment nicht direkt betrifft, da wir bei der Kinderplanung erst gerade ganz am Anfang sind und für uns das erst in einigen Jahren betreffen wird. Bis dahin kann bzw wird sich bestimmt noch eine Menge ändern, aber es macht schon Sinn sich bereits im Vorfeld darüber Gedanken zu machen.

Und ja, das Ifo-Bildungsbarometer zeigt: die Deutschen wollen, dass in Bildung investiert wird. Nicht für die Eliten, sondern für mehr Gerechtigkeit. So kann man das auf der zeit.de nachlesen. Generell wird in Deutschland die Förderung von Kindern als wichtig empfunden. Und mehr als die Hälfte der Befragten wünscht sich weniger Kitagebühren, mehr Geld für die Erzieherinnen und insgesamt mehr Erzieherinnen, damit diese für weniger Kinder verantwortlich sind.

Aber ich finde, bevor über eine Kita-Pflicht nachgedacht werde, müssten die jetzt schon fehlenden Plätze geschaffen und es müsse in die Qualität der Kindergärten investiert werden. Über diesen Punkt stimme ich mit der bildungspolitische Sprecherin der Grünen Margit Stumpp überein. Über das Magazin von Kindergarten-moebel24.de bin ich auf den Youtube Kanal von Mellamama gestossen, die sich auch über einen fehlenden Kita Platz für Ihren jungen Sohn Levi beschwert!

Also ja, verständlich, dass hier die Stimmung ein wenig aufkocht. Gerade hier ist die Politik gefragt und ich hoffe sehr, dass hier bald gehandelt wird. Denn gerade Kindergärten und Kitas sind extrem wichtig und jedes Kind sollte einen Platz bekommen können. Egal ob hier geboren oder mit Migrationshintergrund.

Wie ist eure Meinung dazu? Gibt es Eltern unter meinen Bloglesern, die das Thema direkt betrifft? Wenn ja, was sagt ihr dazu? Kindergartenpflichten, ja, nein?

Warum man den Akku seines iPhone nicht selber tauschen sollte!

Der Bericht bzw Beitrag richtet sich an diejenigen, die glauben, Batterien und Akkus von Smartphones selber austauschen zu können. Besonders, wenn sich der Akku bereits aufgebläht hat. Ist mir auch schon alles passiert, sowohl iPhone als auch Macbook, wo ich aber immer zum Apple Service Center gegangen bin, die sich darum gekümmert haben. Denn der Akku Austausch bzw die Reparatur können ganz schön gefährlich werden, wie ihr am Video von Reddit User „tryagainin47seconds“ sehen könnt.

Den Link zum Video findet ihr hier auf Reddit.com, leider nur ein Screenshot, weil ich das Video nicht einbetten konnte. Das erschreckende Video zeigt, wie ein iPhone 5S in die Luft geht und explodiert. Das iPhone 5S ging dabei in Flammen auf und der Mann versuchte nach einem Schrecken, das Feuer mit seinen Schuhen zu ersticken. Laut einem Bericht von 9to5mac soll es sich bei dem Akku um ein Teil eines Drittherstellers gehandelt haben, nicht um einen Original Akku von Apple!

Anyway, bringt eure Smartphones immer zur Reparatur bzw zum Apple Service Center. Und bastelt nicht selber an den Akkus rum!

Darum liebe ich das Internet!

Ich weiß, gerade ältere Menschen schimpfen gerne über die aktuelle Zeit, das Mantra: früher war alles besser! Ich muss euch sagen, dass ich mir hier immer wieder gerne die Diskussion mit älteren Menschen sogar antue und sie gerne vom Gegenteil überzeuge, auch wenn diese Leute wenig einsichtig sind und mich dann gar nicht zu Ende ausreden lassen oder mir zustimmen wollen. Aber wenn etwas sich in den letzten 10-20 Jahren zu unserem Vorteil entwickelt hat, dann die Bequemlichkeit dank dem Internet!

Denn fragt euren Opa oder eure Oma, wie lange es gedauert hat, sich ein neues Outfit in deren Zeit zu besorgen. Ich denke, ihr braucht hier schon nur eure Eltern fragen, weil selbst ich kann mich noch erinnern, wie mühsam es war, vor einigen Jahren einkaufen zu gehen. Jetzt klicke ich mir in 5 Minuten mein Outfit zusammen, zahl fast nix, weil ich tolle Rabatte und Outlet Preise in Anspruch nehmen kann und für den Versand zahl ich auch nix! So geht Online Shopping im Jahr 2019!

Was ich mir bestellt habe? Eine Jeanshose, Gürtel und ein T-Shirt. Für knapp 100 Euro! Markenklamotten! Seht selbst:

www.Jeans-Meile.de

Ich muss euch sagen, dass der Jeans-Meile.de Shop auch wirklich Top ist. Gefunden habe ich ihn über eine Empfehlung von Cony, die auch schon vor einiger Zeit dort bestellt hat. 4.67 von 5 Sternen bei Erfahrungen.com, 4.73/5.00 bei trustedshops.de, etc etc!

Werde da auch noch eine Rezension abgeben, weil wirklich alles super angelaufen ist und meine Bestellung schon morgen kommen wird!

Wer will da ernsthaft wieder in den 80er / 90er Jahren leben? NOT ME! Haha 😀

In Japan werden Autos nicht zum Fahren ausgeliehen

Gerade über diese News hier gestossen, wo darüber berichtet wird, dass Japaner gerne und oft Autos mieten, aber nicht zum Fahren, wie die meisten es wohl tun würden, sondern für andere Aktivitäten. Wie man auf asahi.com nachlesen kann, gibt es gerade in Japan einen Riesen Boom in der Autovermittlungsbranche, jedoch werden die Autos eben nicht zum Autofahren sondern eben für anderen Dinge gebraucht. Die wären: manche Kunden nutzen die Autos als Arbeitsraum, andere um kurze Nickerchen darin zu halten, andere Japaner wiederum deponieren Taschen und andere persönliche Gegenstände in den Wägen, da freie Münzschließfächer schwer zu finden sind.

Verrückt, meint ihr nicht auch? Immer wieder lustig, dass die verrücktesten Trends immer aus dem Land der aufgehenden Sonne kommen, aber hat auch ernstere Hintergründe, dieser Trend. Und wenn wir nicht aufpassen, können solche Zustände auch bald in Europa passieren. In den USA, besonders in San Francisco leben viele Mitarbeiter und Studenten bereits auf Parkplätzen, da sich diese schlich und einfach die Miete in der Stadt nicht mehr leisten können. Also Japan ist hier definitiv kein Einzelfall!

Leonardo DiCaprio’s Liebesleben und Freundinnen

Wer nicht hinter dem Mond lebt, weiss über die Vorliebe von Leonardo DiCaprio Bescheid, weil es wirklich offensichtlich ist: blonde Supermodels! Und irgendwie kann der Hollywood Beau und Oscar Preisträger nicht anders, als einfach immer nur schöne blonde Frauen an seine Seite zu haben. Kein Vorwurf, denn why not! It’s good to be Leonardo DiCaprio, würde ich sagen. Aber jetzt bin ich über diese Infografik gestossen, die eines ziemlich verdeutlicht. Denn Leonardo DiCaprio’s Freundinnen sind nicht nur blond und Supermodels, sondern sie sind auch nie über 25 Jahre alt und das obwohl Leo selber mittlerweile bereits auf die 50er zugeht.

Quelle: https://www.reddit.com/r/dataisbeautiful/comments/azjti7/leonardo_dicaprio_refuses_to_date_a_woman_over_25/

Das Liniendiagramm, das vom Reddit-Benutzer TrustLittleBrother erstellt wurde, wurde am Montag hier im Subreddit dataisbeautiful gepostet und hat zum Zeitpunkt des Schreibens mehr als 22.000 Daumen hoch erhalten.

Ich weiss nicht.. hier und da habe ich die Möglichkeit, mich mit 20-25 Jährigen Mädels zu unterhalten, finde aber nicht wirklich viele Gemeinsamkeiten. Und ich bin bei weitem kein unkommunikativer Typ, aber irgendwie sind mir die meisten Gespräche ein wenig zu oberflächlich und realitätsfremd. Gerade die hübscheren der jungen Mädels werden ja in Watte gepackt und von den Männern angebetet, was oft die Folge hat, dass diese Frauen den Bezug zur Realität verlieren. Aber ja, leider verschwindet das Interesse der Männer an den Frauen, je älter sie werden. Man sollte sich deswegen nicht auf seine Äußerlichkeiten verlassen sondern auch schauen, dass man „Substanz“ aufbaut. Aber gut, sollte jetzt in keinen Rand ausarten, eigentlich wollte ich euch nur die Infografik zu Leonardo DiCaprio’s Liebesleben zeigen. Aber wir können uns gerne dazu im Kommentarbereich unterhalten!